"St. Marien", Neuenhuntorf (um 1500)

Vorschaubild

Die Kirche wurde 1489 in relativ einfacher Bauweise erstellt und zu Ehren der Gottesmutter Maria und des Apostels Paulus geweiht. Der Innenraum wird geprägt von einer in gedämpften Braun- und Blautönen ornamental und figural bemalten Decke aus dem 17. Jahrhundert.


Das Grabmal des Familiengrabes Münnich wurde 1710 vom Bremer Bildhauer Mehntz angefertigt. Das hausförmige Steinmal , auf dessen Giebel die Büste von einem Mönch, einem steinernen Schwan und einem Kruzifix gearbeitet ist, befindet sich auf dem Friedhof in Neuenhuntorf. Das Grabmal aus Sandsteinplatten wurde von 1987 bis 1988 restauriert.

Neuenhuntorfer Strasse 36
27804 Berne OT Neuenhuntorf

Telefon (04406) 272